Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGBs in weiten Teilen erstellt über den Generator der Deutschen Anwaltshotline AG.

Die Findeling GmbH, nachfolgend „Fairling“ genannt, betreibt eine Plattform (webbasierter Dienst als WebApp und Mobile App) um produzierende Unternehmen (d.h. Einzelunternehmen, Personengesellschaften, juristische Personen) und lokale Einzelhändler, (d.h. Einzelunternehmen, Personengesellschaften, juristische Personen), nachfolgend „Hersteller“ bzw. „Händler“ mit einander zu verbinden. Die Darstellung des Hersteller-Profils umfasst die von ihnen angebotenen Produkte und Marken, Geschäftsdaten (Billdmaterial und Kontaktdaten) sowie Angebote und weitere unternehmensrelevante Inhalte. Hersteller können ihre Produkte lokalen Händlern gegenüber bewerben. Dieser Dienst ist kostenpflichtig. Für Händler wird die Plattform kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Fairling wird betrieben von:

Findeling GmbH, Axel-Springer-Platz 3, 20355 Hamburg, Amtsgericht Hamburg HRB 135293

Geschäftsführer: Florian Schneider, Katharina Walter
Kontakt: hallo@fairling.de, +49 (0) 40 947 760 53
Website: www.fairling.de bzw. https://shop.fairling.com

Für jede Nutzung von Fairling gelten die nachfolgenden Nutzungsbedingungen.

 

Schadenminderungspflicht

Bitte nehmen Sie vor Abmahnungen mit uns Kontakt auf!

Sollten Sie der Ansicht sein, dass wir in irgendeiner Form in Ihre Rechte oder in Ihren Markenschutz eingreifen oder diese verletzen, so bitten wir Sie, zunächst mit der Geschäftsführung (s.o.) Kontakt aufzunehmen ohne Ausstellung einer Kostennote.

Ihre Beanstandungen werden geprüft und sofort behoben. Das Einschalten eines Rechtsanwaltes ist also nicht erforderlich.
Anwaltskosten werden nicht erstattet, da auf Grund unser Erklärung ein Rechtsschutzbedürfnis entfällt – § 8 Abs. 4 UWG. Wir verweisen auf die im BGB vorgeschriebene Schadenminderungspflicht und §226 BGB.

 

Leistungsbeschreibung

Fairling ist ein Webservice, der Nutzern (Herstellern) erlaubt, zielgruppenspezifische Werbeanzeigen an die, bei Findeling registrierten, lokalen Geschäfte zu senden. Zudem bietet Fairling eine Plattform, auf der sich Hersteller und andere Kunden (z.B. Dienstleister) über ein Profil gegenüber ihren Kunden präsentieren können. Dies kann nach der Registrierung und Anmeldung durch einen Fairling-Mitarbeiter (Kontakt: hallo@fairling.de) erfolgen. Des Weiteren bietet Fairling Vertragspartnern die Möglichkeit, jederzeit auf ihre Daten bzw. ihr Profil zugreifen und Inhalte jederzeit ändern zu können. Die Löschung von grundlegenden Inhalten (Profilbild, Adresse usw.) kann zwecks Vollständigkeit der Kundenprofile zu einer vorübergehende Sperrung des Accounts führen.

Die über Fairling abrufbaren Informationen zum Hersteller (im Folgenden „Händlerdaten“ – z.B. Adresse, Kontaktdaten, angebotene Produkte) stammen unmittelbar von dem jeweiligen Hersteller oder dessen Website und werden von Fairling nicht überprüft. Händler, die Vertragspartner von Fairling sind, stellen Fairling die Informationen per E-Mail zum manuellem Upload zur Verfügung, bzw. bearbeitet diese selbst nach Erhalt der Zugangsdaten. Darüber hinaus behält sich Fairling vor, auch Inhalte (z.B. Webseiten und Onlineshops) von Vertragspartner nach Informationen zu Waren zu durchsuchen und diese in seinen Dienst einzubinden.

Fairling ist stets bemüht, dem Nutzer (Händler) aktuelle und korrekte Herstellerdaten zur Verfügung zu stellen, übernimmt jedoch keine Gewähr dafür, dass die über Findeling verfügbaren Händlerdaten inhaltlich korrekt und vollständig sind. Fairling ist nicht für die aktuelle Verfügbarkeit einer angebotenen Ware verantwortlich. Alle von Fairling bereitgestellten Informationen sind als unverbindliche Empfehlungen und Hilfestellungen zu verstehen.

Fairling behält sich vor, die Eintragung eines Herstellers ohne die Angabe von Gründen zu verweigern.

 

Datenschutz

Die Fairling-Services unterliegen der Datenschutzerklärung der Findeling GmbH.
Sie findet sich hier.

 

Vertragsabschluss

Der Hersteller stimmt durch eine ausdrückliche Zustimmung (telefonisch oder per E-Mail), sowie dem Akzeptieren der AGB bei jedem Login einer Auftragserstellung zu. Diese bezieht sich auf die Einrichtung, Erstellung und Veröffentlichung eines Profils bei Fairling durch die Mitarbeiter der Findeling GmbH. Ferner erwirbt er, sofern nicht anders vereinbart, durch die Erstellung einer Annonce eine kostenpflichtige Dienstleistung. Nach der Erstellung einer Annonce erhält der Hersteller eine von Fairling ausgestellte Rechnung über den gemäß der erbrachten Leistungen ausgewiesenen Betrag. Mit der Eingabe der Rechnungsadresse und Zahlungsart ist der Hersteller ein kostenpflichtiges Abonnement eingegangen, wobei er sich verpflichtet, die vertraglich festgehaltenen Zahlungen zu erbringen. Siehe Zahlungsbedingungen.

 

Geltungsbereich

Diese Nutzungsbedingungen gelten für sämtliche der Findeling GmbH angebotene Services, die sich auf die Hersteller beziehen. Sie bilden die vertragliche Grundlage für sämtliche Leistungen, die Hersteller durch Fairling in Anspruch nehmen

 

Registrierung

Die Nutzung der Dienste von Fairling auf Herstellerseite ist nur durch eine Registrierung möglich.

Der Hersteller verpflichtet sich durch seine Registrierung, seine Daten wahrheitsgemäß anzugeben und diese auch nach der Registrierung aktuell zu halten.

Registrierte Hersteller sind verpflichtet, ihre Zugangsdaten zu Fairling sicher zu verwahren und vor der Kenntnisnahme durch Dritte zu schützen. Besteht der Verdacht, dass Dritte Kenntnis von Zugangsdaten des Hersteller erhalten haben, verpflichtet er sich zur sofortigen Änderung der Zugangsdaten.

Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht. Fairling behält sich vor, die Herstellerrregistrierung ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

 

Verfügbarkeit der Services

Die Findeling GmbH ist bemüht, eine hohe Verfügbarkeit bereitzustellen. Sie ist ferner bemüht, etwaige Wartungsarbeiten während der Betriebszeiten so gering wie möglich zu halten und auf einen minimalen zeitlichen Umfang zu reduzieren.

Fairling haftet nicht für Leistungsverzögerungen, die durch höhere Gewalt bedingt sind. Selbiges gilt für Ereignisse, welche die Leistung wesentlich behindern oder unmöglich machen. Dazu gehören insbesondere behördliche Anordnungen, Streiks, Ausfälle der Kommunikationsnetze usw. Für Serverausfälle oder sonstige Ausfälle, die dazu führen, dass die Webseite von Fairling nicht aufgerufen werden kann, übernimmt Fairling keine Haftung, soweit sich aus den vorstehenden Regelungen nichts Anderes ergibt.

Fairling behält sich außerdem das Recht vor, den Dienst zu ändern sowie zeitweise oder dauerhaft einzustellen. Änderungen sowie die Einstellung des Dienstes können jederzeit und auch ohne Ankündigung geschehen.

 

Haftung

Fairling als Plattform und Marketingwerkzeug für Hersteller, Vertriebler und Marken wird im jeweils aktuellen Entwicklungs- und Datenstand mit allen eventuellen Mängeln bereitgestellt. Fairling übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Vollständigkeit, Sicherheit, Qualität, Richtigkeit oder Zuverlässigkeit der Fairling-Inhalte. Die Nutzung von Fairling erfolgt auf eigene Gefahr. Insbesondere ist die Findeling GmbH nicht haftbar und/oder zum Ersatz von Schäden verpflichtet, wenn solche aus dem Vertrauen der Händler in die Vollständigkeit, Sicherheit, Qualität, Richtigkeit und/oder Zuverlässigkeit von Fairling entsteht.

Für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz nichtleitender Erfüllungsgehilfen haftet Fairling nur, wenn diese eine wesentliche vertragliche Pflicht verletzen. Und dann auch nur bis zu der Summe, der Zahlungen, die vom Hersteller innerhalb der letzten 12 Monate an die Findeling GmbH gezahlt wurden oder bis 100€, je nach dem welcher Betrag höher ist.

Für unentgeltliche Dienstleistungen von Fairling haftet Fairling nicht.

 

Inhalte

Haftung für Inhalte

Hersteller sind alleinig für ihre Inhalte verantwortlich. Wir können nicht garantieren, dass die Veröffentlichung von Inhalten in jedem Fall rückgängig gemacht werden kann. Die Risiken, die in Verbindung mit den Inhalten und deren Richtigkeit oder Vollständigkeit sind von den Herstellern zu tragen. Auch solche Risiken, die sich aus der Offenlegung persönlicher Daten in diesen Inhalten ergeben oder die Identität der Hersteller preisgeben. Hersteller versichern hiermit, dass sie Eigentümer ihrer Inhalte im Sinne der vorliegenden Bedingungen sind oder über die notwendigen Rechte verfügen, diese Inhalte zu nutzen oder ihre Nutzung zu autorisieren.

Sollten die von den Herstellern bereitgestellten Inhalte falsches oder absichtlich irreführendes Material enthalten, Rechte Dritter verletzen, einschließlich Verletzungen jeglicher Urheberrechte, Handelsmarken, Patente, Geschäftsgeheimnisse, Urheberpersönlichkeitsrechte, Persönlichkeitsrechte, Veröffentlichungsrechte oder sonstiger Eigentumsrechte oder Rechte an geistigem Eigentum, rechtswidriges Material enthalten, einschließlich illegaler Aussagen, Hassreden oder Pornografie, in welcher Minderjährige ausgebeutet werden oder ihnen anderweitig geschadet wird, oder gegen andere Rechte oder Richtlinien verstößt, können sie dafür haftbar gemacht werden.

 

Fairlings Rechte zur Nutzung der Inhalte

Wir behalten uns das Recht vor, die bei Fairling eingestellten Inhalte zu nutzen. Darunter fällt unter anderem, sie öffentlich anzuzeigen, sie zu bearbeiten, in Werbeanzeigen und anderen Werken zu verwenden, daran angelehnte Werke zu erstellen, dafür zu werben, sie zu verteilen und anderen zu genehmigen (nach Absprache mit den Herstellern), auf ihren eigenen Websites und Onlinepräsenzen selbiges zu tun. In diesem Sinne gewähren Hersteller Fairling unwiderruflich unbefristete, nicht ausschließliche, unentgeltliche, unterlizenzierbare, übertragbare und zweckungebundene Nutzungsrechte für ihre Inhalte. Darüber hinaus erlauben sie den Nutzern der Website und anderer Medien unwiderruflich den Zugriff auf diese Inhalte. Hersteller verzichten unwiderruflich auf sämtliche Rechtsansprüche und Geltendmachung aus Urheberpersönlichkeitsrechten oder Rechten der Urheberbezeichnung gegenüber Fairling und seinen Nutzern. Unter „Nutzung“ ist hierbei das Kopieren, öffentliche Vorspielen und Anzeigen, Vervielfältigen, Vertreiben, Verändern, Übersetzen, Entfernen, Analysieren, Kommerzialisieren und Erstellen hieran angelehnter Werke ihrer Inhalte zu verstehen.

 

Pflichten der Hersteller

Der Hersteller verpflichtet sich, die Plattform fairling.com nicht missbräuchlich zu nutzen, insbesondere keine Daten in das System einzubringen, die einen Computer Virus enthalten oder sie nicht in einer Art und Weise zu benutzen, welche die Verfügbarkeit der Plattformen für andere Nutzer negativ beeinflusst. Der Hersteller verpflichtet sich, die Betreiber für allfällige Schäden einschließlich Ansprüchen Dritter sowie Folgekosten jeder Art freizuhalten, falls er gegen die AGB verstößt.

 

Eigentumsrechte

Im Rahmen der Beziehung zwischen den Herstellern und Fairling sind die Hersteller der Eigentümer Ihrer Inhalte. Fairling hingegen ist Eigentümer der Fairling-Inhalte, insbesondere der Schnittstellen, Funktionen, Grafiken, des Designs, des Computercodes, der Produkte, der Software, sämtlichen Beiträge und aller weiteren Elemente der Website, ausschließlich der eigenen Inhalte der Hersteller, der Nutzerinhalte und der Inhalte Dritter. Hersteller sind nicht befugt, die Fairling-Inhalte teilweise oder vollständig zu ändern, zu vervielfältigen, zu verteilen, daran angelehnte Werke oder Adaptationen zu erstellen, sie öffentlich zu zeigen oder in irgendeiner anderen Weise zu nutzen, sofern dies von uns nicht ausdrücklich genehmigt wurde. Sofern dies nicht öffentlich, ausdrücklich und eindeutig bestimmt ist, erteilen wir den Herstellern keine stillschweigenden oder ausdrücklichen Rechte. Fairling besitzt alle Rechte an der Website und den Fairling-Inhalten.

Die Findeling GmbH übernimmt keine Verantwortung oder Garantie für das Verhalten Dritter, sowie das der bei Fairling gelisteten Händler. Die Findeling GmbH ist den Kunden und Nutzern gegenüber somit nicht haftbar für Verluste oder Schäden, die sich aus Handlungen oder auch aus Unterlassungen Dritter ergeben. Auch der Kauf und die Nutzung der auf Fairling empfohlenen oder beschriebenen Produkte, die von Dritten angeboten werden, geschieht auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko.

Die Findeling GmbH übernimmt ferner keine Garantie bezüglich der Nichtverletzung von Rechten oder der Eignung für bestimmte Zwecke bezüglich der gelisteten Produkte und Waren. Mündliche sowie schriftliche Nebenabreden, Ratschläge oder Informationen eines Repräsentanten der Findeling GmbH stellen keine Garantie dar.

Sollten Kunden mit Fairling oder den damit verbundenen Services unzufrieden sein oder Beschwerden haben, besteht ihr einziges Recht in der Beendigung der Nutzung und ihres Zugriffs auf die Seite oder der Kündigung ihrer Nutzung und Ihres Zugriffs auf die Seite.

Die Findeling GmbH haftet nicht für mittelbare Schäden, Nebenschäden, Strafschadensersatz, Vertrauensschäden, Folgeschäden, Gewinnverluste, Geschäftsunterbrechungen, Rufschädigung und Informations- oder Datenverluste. Ferner besteht kein Anspruch auf besonderen und zusätzlichen Schadensanspruch an die Findeling GmbH.

 

Gerichtsstand und anzuwendende Rechte

Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Gerichtsstand ist bei Streitigkeiten mit Nutzern, die keine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, Hamburg.

 

Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam.

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag [1] .Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns ( [2] ) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. [3]

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas Anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Zahlungsbedingungen

Ein Auftrag gilt als vollständig bezahlt, wenn vom Auftraggeber die im Vertrag vereinbarte Summe fristgemäß dem Auftragnehmer gutgeschrieben wurde. Bei nicht fristgerechter Zahlung, insbesondere bei wiederkehrenden Zahlungen (z.B. Miete für CMS), behält sich der Auftragnehmer vor, die Weiterentwicklung und -betreuung zeitweise bis zur Begleichung der ausstehenden Beträge auszusetzen, bzw. die Internetpräsenz temporär abzuschalten. Die gelieferte Ware/Dienstleistung verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung seitens des Auftraggebers Eigentum des Auftragnehmers. Wiederkehrende Zahlungen (z.B. monatlich, quartalsweise, jährlich) sind jeweils im Voraus zum 1. Tag des 1. Monats des Zeitraums zu leisten. Ihr Vertrag wird zu Ihrem Verlängerungsdatum automatisch um die jeweils gebuchte Laufzeit verlängert, bis Sie ihn kündigen. Die Zahlung erfolgt entweder per SEPA, Paypal oder Kreditkarte. Die Zahlungen, sowie eine Übersicht über das Abonnement kann auf Ihrem Profil auf shop.fairling.com/my-account eingesehen werden.

 

Jahresvertrag mit monatlicher Zahlung

Der Dienst beginnt, nachdem Ihre erste Zahlung verarbeitet wurde. Während der Laufzeit Ihres Jahresvertrags werden Ihnen monatlich die zum Zeitpunkt des Kaufs geltenden Gebühren zzgl. Steuern in Rechnung gestellt (z. B. die Mehrwertsteuer, falls ein Nettopreis angegeben wurde). Sollte sich die Mehrwertsteuer (bzw. eine andere relevante Steuer) während der Laufzeit Ihres Jahresvertrags ändern, wird der Bruttopreis entsprechend angepasst. Ihr Vertrag wird zu Ihrem jährlichen Verlängerungsdatum automatisch um ein weiteres Jahr verlängert, bis Sie ihn kündigen.

 

Kündigung

Der Vertrag läuft, je nach gebuchtem Paket einen bzw. sechs bzw. zwölf Monate. Die Kündigung des Pakets ist nach Ablauf der vereinbarten Mindestlaufzeit von einem bzw. sechs bzw. zwölf Monaten zum Monatsende schriftlich an support@fairling.com mitzuteilen. Wird das gebuchte Paket nicht nach Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt, so verlängert sich das Paket um die jeweilige, im gebuchten Paket angegebene Vertragslaufzeit, von einem bzw. sechs bzw. zwölf Monaten, bis die Kündigung mitgeteilt wird. Die Kündigung entspricht nicht automatisch einer Löschung sämtlicher Daten, sondern wir behalten es uns vor, Ihr Profil zu inaktivieren, um es gegebenenfalls leicht wiederherstellen zu können. Wenn Sie die Löschung Ihrer Daten wünschen, wenden Sie sich bitte an uns und wir kommen Ihrer Bitte gerne nach.

 

Kündigung bei Vertragsübernahme

Wir sind berechtig, mit einer Ankündigungsfrist von vier Wochen Rechte und Pflichten aus diesem Vertragsverhältnis ganz oder teilweise auf einen Dritten zu übertragen. In diesem Fall ist der Hersteller berechtigt, den Vertrag innerhalb von zwei Wochen nach Anzeige der Vertragsübernahme zu kündigen.

 

Kündigung bei wichtigem Grund

Die sofortige Auflösung des Vertrages aus wichtigem Grund bleibt den Parteien unbenommen. Ein wichtiger Grund liegt für uns insbesondere dann vor, wenn der Hersteller in Konkurs fällt oder die Konkurseröffnung mangels Masse abgelehnt wurde; wenn er mit Zahlungsverpflichtungen aus diesem Vertragsverhältnis im Ausmaß von mindestens einem Monatsentgelt im Verzug ist und er unter Setzung einer Nachfrist und unter Androhung der Vertragsauflösung erfolglos gemahnt wurde; wenn er bei der Nutzung des vertragsgegenständlichen Dienstes schuldhaft Rechtsvorschriften verletzt oder Urheberrechte, gewerbliche Schutzrechte oder in Namensrechte Dritter eingreift; wenn er unsere Dienste zum Zweck der Förderung krimineller, gesetzeswidriger und ethisch bedenklicher Handlungen nutzt.